Fondsgebundene Risikoversicherungen

Was ist eigentlich das Wesen einer Rentenversicherung? Ist es nun ein Sparvertrag bei dem das Investment und eine Kapitalgarantie im Vordergrund steht? Oder doch eher ein Produkt zur Absicherung des vielfach unterschätzten biometrischen Risikos der Langlebigkeit – also eine Risikoversicherung? Nun, es ist zunächst festzuhalten, dass eine Rentenversicherung immer nur als Kombiprodukt daherkommt: erst wird … Read moreFondsgebundene Risikoversicherungen

Bestandsmanagement | inforce management

Beim Event der Deutschen Aktuar Akademie (max.99) führte Frank Genheimer von der New Insurance Business GmbH durch das Programm zum Thema “Bestandsmanagement”. Zunächst präsentierten vier hochkarätige Referenten (Rückversicherung, Bank, Beratung) in  kurzweiligen Referaten die Themen “run-off”, “Kapitalanlagen”, “Database Marketing bei Wiederanlagemanagement” sowie “biometrische Portfolioanalyse”. Abschluss des Programms bildete ein Praxisbericht von einem Erstversicherungsunternehmen aus Österreich. … Read moreBestandsmanagement | inforce management

accelerated run-off activities in German insurance industry

After Heidelberger Leben (Cinven, HannoverRück), Delta Lloyd (Athene) and myLife (Augur Capital) a forth run-off platform is said to be installed in Germany: Frankfurter Leben Gruppe (BHF Bank, Fosun) will acquire parts of Baloise’s business in force in Germany. Almost simultaneously, Cinven sold its UK run-off business (Guardian Financial) to AdminRe (SwissRe). Maybe this release … Read moreaccelerated run-off activities in German insurance industry

European Product Development | 23/24 November | Munich

The recent past has been dominated by more defensive topics such as risk management and new solvency regimes. Partially and sometimes the core service of an insurance company, the product, was not in the focus of the discussions as it could have been. Actually, it is the product and all its related features and processes … Read moreEuropean Product Development | 23/24 November | Munich

DWS Altersvorsorge-Spezial 2015

Frank Genheimer hat bei der diesjährigen Veranstaltung der DWS am 16.09. in Frankfurt über die Maßnahmen und Aktivitäten der Schweizer Assekuranz im Niedrigzinsumfeld vorgetragen. Sein Beitrag «Blick über den Tellerrand: Schweizer Lebenbranche im Niedrigzins» beleuchtete dabei sowohl Maßnahmen auf der Makroebene (z.B. Spartenmix, Produktmix und Produktplattformen) als auch Aktivitäten auf der Mikroebene (z.B. Garantieauslagerung oder … Read moreDWS Altersvorsorge-Spezial 2015

Strukturierte Produkte und Indexpolicen | 14/15 Oktober | Köln

Strukturierte Produkte (und Derivate) sind in der Lebensversicherung kaum wegzudenken: ob als Absicherung gegen sinkende Zinsen im konventionellen Sicherungsvermögen, im Rahmen eines speziellen Fonds bei dynamischen Hybridprodukten, als Partizipationsvehikel bei Select-Produkten oder als innovativer Baustein im Rahmen von fondsgebundenen Versicherungen der neuen Art. Es ist daher elementar über Chancen, Risiken und Einsatzmöglichkeiten von diesem hilfreichen … Read moreStrukturierte Produkte und Indexpolicen | 14/15 Oktober | Köln

Produktplattformen in der Versicherungsbranche

Die Helvetia hat sie, die Swiss Life ist auf dem besten Weg dahin und die Talanx hat die ersten Weichen dazu auch bereits gestellt. Die Rede ist von einer «Produktplattform». Abstrakt gesprochen ist eine Plattform eine gemeinsame Basis, auf der mehrere Beteiligte miteinander kooperieren. Im Kontext einer Lebensversicherung ist eine Plattform ein technisches Konstrukt, auf … Read moreProduktplattformen in der Versicherungsbranche

Disruptive Innovationen

Sommerzeit ist Ferienzeit. Endlich etwas Zeit zum Verschnaufen. Und ich bin mir sicher, Sie haben sich das verdient! Doch nehmen Sie sich am Strand, auf dem Berg oder wo auch immer Sie gerade oder bald Ferien machen werden, ein paar Minuten Zeit, um die Versicherungswelt und das Drumherum einmal mit etwas Abstand zu betrachten. Sie … Read moreDisruptive Innovationen

New Insurance Business in Kroatien

Ende Juni hat Frank Genheimer bei dem Gemeinschaftsseminar «From Counting Risk to Making Risk Count» des Instituts für Versicherungen und der kroatischen Aktuarvereinigung in Zagreb vorgetragen. Der Titel seines Beitrages lautete «square the circle: product development in risk-averse business culture, low interest rate environment, volatile markets and increasing regulation». Details zu dem Seminar sowie einige … Read moreNew Insurance Business in Kroatien