SAV Produkte après-midi | Finanzdienstleistungen werden einfach und transparent | Zürich

SAV Produkte après-midi | Finanzdienstleistungen werden einfach und transparent | Zürich

Die neue Welt steht nicht erst vor den Toren der Versicherungsbranche, nein, sie ist schon längst da. Der kommende «Produkte après-midi» beschäftigt sich daher eingehend mit den Themen «Neue Welt», «Einfachheit» und «Transparenz». Und auch mit der Frage, ob Finanzdienstleistungen und Versicherungsprodukte überhaupt einfach und transparent sein können.

Im ersten Teil werden wir uns den aktuellen Entwicklungen bei der Digitalisierung und Technologisierung der Banken- und der Versicherungsbranche widmen.

„AltvPIBV, AltvVerbG, BIB, CRK, GKQ, IBIP, IDD, IPID, KID, LVRG, PIA, PIB, PRIIP, RIY, SRRI, VVG-InfoV“ ist nicht etwa der Beginn der zweiten Strophe von „MFG“ der Fantastischen Vier. Nein, es ist ein Sammelsurium aus Abkürzungen, die im Rahmen von Initiativen in EU und Deutschland in den letzten Jahren entstanden sind. Im zweiten Teil sortieren wir die zahlreichen Transparenz-Initiativen und diskutieren, was davon sinnvoll ist und auch schon bald in der Schweiz zum Standard werden könnte.

Abgerundet wird der Nachmittag mit einem Blick auf eine wissenschaftlich erprobte Methodik zur Verbesserung der Verständlichkeit von Texten. Wir gehen dabei der Fragen nach, welche Kriterien die Verständlichkeit komplexer Produktbeschreibungen beeinflussen. Mit Hilfe einer Software können wesentliche Kennzahlen für die Verständlichkeit ermittelt und Verbesserungspotenzial identifiziert werden. Versicherungsprodukte können so einfacher und wirkungsvoller mit verständlichen Botschaften am Markt positioniert werden.

Datum: 18. Juni 2018

Ort: Hotel St. Gotthard, Zürich

Anmeldung

Programm