InsurTech & BigData in der Versicherungsbranche | Zürich | 01.12.2016

Es gibt aktuell kaum andere Themen, die die Versicherungsbranche so sehr in den Bann ziehen, wie «InsurTech» und «Big Data». Es sind gleichzeitig aber auch genau diese beiden Themen, die höchst unterschiedliche Reaktionen hervorrufen: von Berührungsangst bis Euphorie sind alle Emotionen vertreten.

Berührungsängste baut man zumeist am besten ab, indem man sich mit dem Thema eingängiger beschäftigt. Damit die Euphorie für ein Thema nicht schnell und fruchtlos weicht, hilft es, wenn man die Ideen und Möglichkeiten erfolgreich in Taten umsetzt.

Der kommende «Produkte après-midi» beschäftigt sich daher eingehend mit beiden Themen und zeigt konkrete Möglichkeiten und Anwendungen auf. In einer Live-Demonstration werden die Möglichkeiten der Massendaten-Analyse mittels neuronaler Netze aufgezeigt und mögliche Anwendungsszenarien in der Versicherungswirtschaft diskutiert.

Abgerundet wird der Nachmittag mit einem «Blick über den Tellerrand»: wie geht man in der Lebensversicherungsbranche in Japan mit dem nun dort schon lange anhaltenden Niedrigzinsumfeld um und was kann man daraus für Europa lernen.

Anmeldung

Programm